Druck von Linealen mit Meßkamm & Firmenlogo

Lineale mit Nassschichtdickenmesser – hochwertig und haltbar

Lineale mit frei wählbarer Schichtdickenmessung

Wir produzieren Karten und Lineale mit individuellen Meßkämmen. Die Ausformung des Messkamms zur Nassschichtdickenmessung ist frei wählbar. Dazu ist beidseitig ein individueller Aufdruck von weiteren Skalen und das Einfügen von Firmendaten wie Logo oder Kontaktangaben möglich.

Top-Qualität

Die Kunststofflineale werden mit einer edlen Schutzfolierung beschichtet – die Lineale sind so extrem haltbar. Der beidseitige und vollflächige UV-Offsetfarbdruck ist so dauerhaft gegen Abrieb geschützt.

Produktdetails Karte mit Nassschichtdickenmesser

– Linealgröße 86 x 54 mm
– Außenkanten mit Eckradius 3 mm
– Meßkamm an einer langen Seite
– Basismaterial weißer Kunststoff
– mattes Schutzlaminat (kein minderwertiger UV-Lack!)
– feiner UV-Offsetdruck in Farbe (4c Euroskala)
– Druck beidseitig und vollflächig bis zum Rand
– 0,8 mm Materialstärke

Produktionskosten

Kalkulationsbeispiel für Karte mit Messkamm an einer langen Seite (wie oben abgebildet):

Auflage Standard 15-18 Werktage
100707,- €
250751,- €
500791,- €
1.0001.232,- €
1.5001.415,- €
2.0001.762,- €
Höhere Auflagen bieten wir auf Anfrage gerne an.

Preise netto zzgl. 19 % Mehrwertsteuer inkl. Versand Deutschland frei Haus.
Einen Versand in europäische Länder bieten wir auf Anfrage gerne an.

Individuelle Sonderausführungen

Weitere Ausführungen mit individuellen Meßkämmen, Maßstäben und Linealgrößen bieten wir auf Anfrage gerne an. Lineale in silbermetallic, goldmetallic oder transparent sind ebenso möglich. Zudem können auch die Materialstärken 0,5 und 0,3 mm produziert werden.

Verwendung

Mit dem Nassschichtdickenmesser kann die Schichtdicke von zum Beispiel frisch aufgetragener Lacken zur Qualitätssicherung im nassen Zustand ermittelt werden. Zudem kann so die Verwendung zu großer Materialmengen vermieden werden. Auch andere Materialaufträge können mit einem Nassfilm-Messkamm ermittelt werden.

Prüfmethode

1. Die Kante des Messkammes senkrecht in die aufgetragene Schicht drücken.
2. Den Kamm senkrecht abheben.
3. Die Nass-Schichtdicke wird dann am ersten benetzten Kammzahn abgelesen.

Andere Bezeichnungen

Nassschichtdickenmesser können auch als Nassfilm-Messkamm, Schichtdickenmessgerät, Schichtdickenmessung, Schichtdickenmesser, Schichtdickenlineal, Dickenmessung, Schichtdickenmessung, Nassfilm-Dickenmesser, Messkamm, Nass-Schichtdickenmesser, Nassfilm-Dickenmessgerät, Nassfilmkamm oder Dickenmessgerät bezeichnet werden.